Lin in Suomiii <3
Home
About me
News= kuulumisia!!!!
Musik.. lebenswichtig
Die Frage der Fragen..
Suomiiii <3
Gastfamilien..
Fotos
Kontakt
Gästebuch
Fremdgehen ;)
You know you've been in Finland too long, when..
 

News= kuulumisia!!!!

"Hier versuch ich euch so gut es geht auf dem Laufenden zu halten und mit Infos aus meiner neuen Heimat zu versorgen ;)
gedanken.
Lin, eigentlich Amy. am 15.01.2008 um 13:45 (UTC)
 familie für die innere sicherheit. freunde für alles im leben. musik fürs ausleben der gefühle. meer für die freiheit der seele. sonne fürs auftanken der gedanken. mut fürs austesten und erweitern der eigenen grenzen.

ein paar wenige aber bedeutende Worte von Amy <3
und so passend.

ich freu mich auf das nächste halbe Jahr Finnland, auch wenn ich erst nicht wieder her wollte, es ist genau das, was ich brauche, was ich will! Und liebe Freunde, nehmt es mir nicht übel, falls ich nicht mehr heimkomme zwischendurch.. ihr könnt mich auch gern besuchen ;)
 

Hot Jr., „eh ich will nen Finnen“ :D& viiiel Wintersport ;)
Lin am 13.01.2008 um 21:15 (UTC)
 Verdammt, ich hätte den Bericht echt gestern schreiben sollen, weil 1. ist heut eh nicht wirklich was spektakuläres geschehen und 2. meine Blackoutzeiten werden immer länger und das auch ohne Alk! Das ist irgendwie beängstigend.
Naja ich erinner mich an das Freitagspätnachmittag Highlight- Hot Jr. die neuste Burgererfindung beim finnischen Mäcces :D Wirklich lecker das Teil.. nun hab ich leider nen Grund, dort öfter zu dinieren. Um mein schlechtes Gewissen zu bereinigen hab ich dann direkt mal die üble Obstladung gekauft, für krasse 8€!!Naja nun sitz ich hier in mitten von nem riesigen Obsthaufen.. auch mal lecker, wobei ich doch echtes Verlangen nach Schokolade verspüre, grr. Na jedenfalls war ich Freitag kurz mit der Leo in der Stadt und später bin ich dann mit Tuuli und noch 2 Freundinnen von ihr ins Passion. Ja Passion…ist jetzt zwar keine Top Location, aber 1. Eintritt umsonst zwischen 10 und 11 und 2. Bier nur 1e… das sind 2 gute Gründe und mit den richtigen Leuten (und Alk :P) kann man überall Spaß haben :D Und so wars dann auch.. erst wars Passion doch echt sehr sehr leer aber in der Zeit tauschten Tuuli und ich unsre Deutschlanderlebnisse aus :) dann rannten wir innerhalb von 5 Minuten 3 Mal aufs Klo, weil wir ihre Freundin nicht fanden.. jedes Mal an Tuomo vorbei, er guckte zwar komisch, aber ich weiß nicht, ob er mich noch kannte.. hatte erst überlegt ihn anzusprechen, aber da er eh kaum englisch kann, hab ich’s gelassen. Also nach so ein paar Bier beschlossen Tuuli& ich einfach mal ein paar Typen anzuquatschen, da Finnen von selbst ja nur äußerst selten auf diese Idee kommen :/ So und nun weiß ich halt nicht mehr soo viel… wie ungewöhnlich ;) So im Nachhinein weiß ich, dass ich mich mit einem Sami unterhalten hab, der mich einem Eetu vorgestellt haben soll.. an den erinner ich mich auch noch :D Sehr amüsant waren auch die beiden Hockeyspieler aus kanada und den usa. Ben und Adam. So nenn ich die nun einfach mal. Adam war eh nur der „fucking American“ während ich die „nanny“ war.. jaja lustig lustig :D Ach ja und nun bin auch ich fähig selbst bier zu bestellen, eigentlich total easy aber ich denk immer die Barkeeper blicken mein finnisch nicht. Aber sowohl „yks olut“ als auch „kaks olutta“ oder auch „sataa olutta“ gingen perfekt ;) Ah ein weiteres „Highlight“ war Kata. Schon mal davor gesehen aber immer voll wie 5635 Eimer (Leo ;)). Diesesmal klebte sie dann nicht an nem Typen sondern an uns und besonders ich hatte e sihr wohl angetan „Hey let’s be friends on facebook. You know Leo? Leo is one of my best friends! If you wanna get a skijumper, just ask me…“ und so weiter und sofort. Nein danke ich will keine Skispringer. Kuopio hat nicht soo viel zu bieten. Gesichtskirmes vs. Strickpulli. Na was hört sich denn da verlockender an? ;)
Naja gut, das war der Passion Abend. Ka, irgendwie kam ich heim, diesen scheiß glatten Berg runter… der Morgen danach war ätzend. Hangover.
Nachmittags fuhr ich zu Leo zum Skispringen gucken und zum Essen :D Wie lang hatte ich keine gute Maggi Tütensuppe mehr verzehrt? :D
Beim Skispringen gings arg zu. Björn stürzte total übel, direkt nach dem Absprung verlor er seinen einen Ski. Die Bindungen waren kaputt und er hats wohl nicht richtig kontrolliert. Sah schlimm aus, wie er da nach 55m aufknallte.. aber nach na Weile die er da so unten im Hang lag, stand er auf und ging allein aus dem Stadion.. laut Infos aus Deutschland hätte er noch Kusshand gegeben. Der Typ spinnt einfach!! Hauptsache Mr. Cool…
Whatever, Tom hat gewonnen, gestern und heute, jippiiiee jippie jeee :D Sehr geil.. sowohl die Tatsache als auch der Typ ;)
Janne war leider nicht auf dem Podest aber ich muss ja sagen ich hab mich heut so dermaßen kaputt gelacht als ich auf mtv3 Skispringen geguckt hab :D Ihr müsstet es sehen, es ist zu geil, wie die da vorstellt werden. 3 verschiedene Aufnahmen der Springer. Einmal lachend, einmal kA, und einmal so böse guckend xD Ich weiß nicht wer am behindertsten aussieht :D
Eins steht nur fest, Janne ist geil :P
Oah ich bin heut wieder zu sehr finnenfixiert, schlimm ;)
Ach ja heut der Tag war chillig.. Wintersport gucken, essen, mit den Kids spielen und tv gucken. Hab leider „not born to rock“ verpasst, dafür nen scheiß film mit Ethan Hawke gesehen: Hyökkäys poliisiasemalle 13. Dacht mir, alles klar, Ethan is am Start, also wird’s gut.. aber nein, son Action Film war heut definitiv falsch. Außerdem bin ich glaub ich auf dem Weg krank zu werden. Kein wunder… Henri hustet laufend rum und auch Meri ist leicht krank. Hat heut morgen gebrochen und bleibt morgen wohl daheim. Na super :/
So, mir fällt jetzt wieder nicht mehr ein. Bestimmt hab ich das wesentliche des Wes vergessen, aber ich kanns jetzt nicht ändern.. ich bin müde und mein Bett ruft.
Hyvää yötä!

 

Schneealarm. Tauwetter. Madame Meri& die Motivation, was zu ändern ;)
Lin am 11.01.2008 um 09:40 (UTC)
 Also, jetzt ist mein erster Arbeitstag schon wieder um, steck mitten im 2. (Henkka ist grade und hoffentlich noch lang im Traumparadies ;)), der aber in ein paar Stunden auch vorbei ist. Und schon steht das Wochenende an :) Das heißt Party, chillen, hoffentlich die Schneemassen irgendwie nutzen und Skispringen :)
Aber erst einmal zu gestern. Alles war wie immer, Henri laut und neugierig, so dass man laufend aufpassen muss, was er tut. Nachmittags sind wir rausgegangen. Schön, dass alles so dermaßen eingeschneit ist, dass man Straßen nicht mehr von Wegen unterscheiden kann, da die Stadt Kuopio kein gut organisierten Räumungsdienst hat. Vielleicht sollten sie mich engagieren, immerhin hab ich mit dem Kinderwagen ne Menge geräumt :/ Mama sagt das gibt Armmuskeln. Wehe wenn nicht! Kalt wars nur leider überhaupt nicht mehr, mittlerweise sind wir auch wieder bei 0°C angelangt. Was eine Enttäuschung, denn es war die ganze Zeit, als ich in Deutschland war zwischen -10 und -16!! Ihr meint jetzt sicher ich sei verrückt, dass ich es mir so kalt wünsch, aber mal ehrlich, kommt einmal hierher und ihr wisst, das ist viel angenehmer, als dieses Matschtauwetter um 0 Grad. Guck ich grad aus dem Fenster seh ich einen grauen Himmel, graue Häuser und ganz viel Schnee vom Himmel fallen. Guck ich vorne raus erkenn ich wahrscheinlich nichts mehr, da der See bedeckt ist und man wirklich nicht mehr erkennt was See und was Land ist.
Hier mal 2 Fotos, leider ungut, weil ausm Fenster fotografiert:






Ist ja ganz schön so mit dem Schnee, aber wenn der Schneiprozess dann mal vorbei ist, würd ich gern die Sonne mal wieder sehen.
Ach ja zu gestern. Irgendwann war Henri unterwegs auch eingeschlafen, wenigstens war das Ziel der Spaziergangs erreicht. Wahrscheinlich war das so entspannt (trotz lauter Schlaglöcher), dass er direkt mal bis halb 7 durchpennte :D Sind ja nur 3h hehe.
In der Zwischenzeit hatte ich hier Besuch von Meri, die mein „neues“ Zimmer begutachtete und sofort gefallen an meinem neuen „Schminktisch“ fand. Ich sags ja, die kleine ist ein richtiges Mädel!! Natürlich entdeckte sie auch gleich meinen roten Nagellack und so wurd ich mit „Ich möchte daaaas!“+ Fingerzeig drauf hingewiesen ihr doch gefälligst die Nägel zu lackieren :D Alles klar. Nun haben wir Partnerlook. Ich glaub sie ist stolz drauf ;) Dann hab ich sie noch ihr Kinderprogramm hier gucken lassen während ich mich fertig machte für Sport. Ja SPORT! Ich mache nun Sport! Unglaublich aber wahr! Wisst ihr, neues Jahr, neue Vorsätze und dieses Mal solls nicht nur so ein Dahingeschwafel werden ;) Später mehr.
Noch kurz weiter zu Meri.. sie ist ja wirklich goldig. Beim Abendessen guckte sie mich an und sagte „Du bist schön“ :) „Danke du auch!“ hehe. Danach lief ihr Lieblingslied-aufgenommen- ca. 3685938 Mal im Fernsehen. Anna Abreau (War bei Idols 2. oder so) mit „End of love“. Madame stylte sich angemessen und fing an zu dancen :D Ihr hättet es sehen müssen! Aber das Highlight schlecht hin war ja, als sie ihr Abendgeschäft erledigte. Kennt ihr so kleine Kinderklos? Jedenfalls hat sie so nen kleinen Topf (ich hatte ein rotes Auto damals :P), der nun zum Einsatz kam. Sie macht die badezimmertür auf, holt sich ein buch, stellt diesen Topf genau in die Tür, Tür natürlich auf, liest und kackt!! (sorry für die Ausdrucksweise). Aber mir welcher Gelassenheit, dabei am Singen… ich musste soo lachen, aber sie brachte nichts aus der Ruhe :D Als Noora es sah hat sie Meri samt Topf reingeschoben und die Tür zu gemacht.. soviel dazu.
Nun zum Sport. Gut gerüstet und mit Matte traf ich um 19h Tuuli an der Schule, zum Glück ist die nicht weit weg, sonst wär ich wahrscheinlich zu faul dorthin zu gehen ;) Ich war überrascht wie voll es war, mag aber auch an dem extrem kleinen Raum liegen. Die meisteb dort waren so in meinem Alter… total gestylt. Finninen eben. Um erst mal nicht ganz so negativ aufzufallen gingen wir nach hinten, was andres war eh nicht mehr frei. Natürlich blickte ich nicht gleich alles, wie auch, immerhin waren die Anleitungen der Frau da vorn auf Finnisch. Naja.. wie beschreib ich diesen Sport!? Aerobic mit anschließenden Kraftübungen. Ich wars ja nun wirklich nicht mehr gewöhnt, Sport zu machen, dementsprechend anstrengend war das Ganze für mich .Aber ein Glück, den meisten Finninen gings genauso. Manche hatten auch nix bessres zutun als mich böse anzugucken, grr. Meine Meinung über solche diversen Finninen wird so nur schlechter. Bitches! (Sorry, aber heut muss das sein!). Soviel dazu. Um halb 9 war ich dann zu Haus, wo ich gleich ausgefragt wurd. Vielleicht kommt Noora mal mit, wenn Ari daheim ist.. aber ab nun hab ich 2 Mal in der Woche Sport. Gutes Gefühl hehe.
Der Abend war dann noch sehr anstrengend weil beide Kinder mal wieder gar nicht schlafen wollten. Aber absolut nicht. Neuerdings haben wir auch die Methode „Alles muss leise sein wenn die Kinder ins Bett gehen“ Ich mag die halt mal nicht so :/ Letztes Jahr wars noch „Man kann so laut sein wie man will die Kinder dürfen sich nicht dran gewöhnen, dass es immer ruhig ist“ Erfolglos sind beide Methoden. Naja whatever.
Ach was ich noch sagen wollte, Henri wird auch schon zum richtigen Kerl! Erst waren es ja nur Jenni Vartiainen und Kristina Brask aber mittlerweile leider auch Brick& Lace(?) und Anna Abreau wo er sabbernd auf den Fernseher starrt. Schrecklich!! Er ist mit knapp einem Jahr (übrigens in 2 Wochen ist Geburtstag hehe) einfach noch zu jung für Mädels. Ich muss mir was überlegen und andre Dinge schmackhaft machen. Btw, ich vermiss Elastinen im tv. ALso nicht vermissen vermissen aber wundern, wo er ist. Hm. Aaach und da fällt mir noch ein, "unsre" Familie hat Zuwachs bekommen. Ein kleines süßes (nehm ich doch mal an) Baby ohne Namen. In Finnland bekommen die Babys Namen immer erst nach ein paar Wochen. Aber Nooras Bruder und seine Frau haben schon einen ausgesucht, also wird der kleine bald mal Jalmari heißen. Jalmari... erinnert das nicht an einen gewissen frechen bösen kleinen Jalle aus Espoo? ;) Süß ist der Name allemal!
So, VoicEEE spielt "Looking through the glass", ein Grund nun rüberzugehen :P
Heippa ja hyvää viikonloppua!
 

Ein vorweihnachtlich stressiges WE in Helsinki. verplant verpeilt wie immer& der Weg nach Hause..
Lin am 10.01.2008 um 10:46 (UTC)
 ACHTUNG ACHTUNGich war zu faul um das alles selbst zu verfassen also hab ich geschickt mal von der Kirstin geklaut (die hatte noch genügend Erinnerungsvermögen und Motivation hierzu) und etwas umgeändert..
UND es liegt zeitlich vor den beiden Einträgen davor... geblickt?! ;)
Am Freitag morgen um 20 nach 8 saß ich im Zug Richtung Helsinki. Mein Gastdad, der um 8h noch dabei war Geschenke in Meris Zimmer einzupacken, fuhr mich zum Bahnhof mit meinem Monstergepäck, gott sei dank! Schlimm genug wars dann noch vom Bahnhof ins Kamppi, vom Kamppi nach Latokaski wo ich völlig erledigt so um 2h ankam.
Kirstin und ich waren beide sau müde und so beschlossen wir, doch nicht am Freitag mehr zu Ikea zu fahren, wie wir's eigentlich die Woche über per Internet geplant hatten, sondern Ikea und Helsinki (weihnachtsshoppen) alles am Samstag zu erledigen. Wir haben uns dann lieber nen gemütlichen Freitagabend gemacht.
Allerdings wär's wirklich besser gewesen, wir wären schon am Fr zu Ikea, weil wir beiden Checker natürlich am Sa dann auch noch viel zu spät aufgestanden sind, dadurch sind wir natürlich total und absolut in Stress geraten! Oh man, wir kriegen's aber auch immer wieder fertig eh! Ikea ging ja noch, aber dann noch nach Helsinki, ohne irgendwelche Ideen für Geschenke! Um 18.15h wollten wir dann halt weiter in irgendnen anderen Laden, da mussten wir dann aber feststellen, dass die Geschäfte in Helsinki an Samstagen schon um 18h schließen!!!! Und zwar alle! Und wir hatten uns halt zwar nicht unbedingt Zeit gelassen, aber wir haben halt nicht eingeplant, dass unsere Zeit so begrenzt ist!!! Ein Sch*****, sag ich euch! Ich muss zugeben, wir sind mal wieder dem Shoppingzwang erlegen.. ich sag ja nur Gina Tricot ;)
Geplant hatten wir dann für Sa-Abend eigentlich auch, nochmal zum letzten Mal im Jahr 2007 in Helsinki wegzugehen, Lovex-Konzert hätte auf unserem Programm gestanden, aber weil wir ja gezwungenermaßen am So dann nochmal reinfahren mussten, haben wir uns den Bus Sa-Abend gespart und sind lieber zu Hause geblieben. War auch sicher besser so, weil wir am Sonntag einen verdammt langen Tag hatten, der in etwa so ablief:
Um ca 10h sind wir zu Jonna's Eltern, Familien-Weihnachtsfeier = ) nachdem wir aufgeklärt wurden, dass es erst nachmittag so richtig Essen gibt sind wir schon so gegen 13h von dort aus mit Jonna's Papa und Bruder nach Helsinki gefahren bis Ruoholahdentori, von wo aus wir dann noch eine Station mit der Metro bis Kamppi gefahren sind. Schwarz. = ) Egal, jedenfalls war gesagt, wir sollen um 17h wieder zurück sein, dann gibt's Essen. Wir hatten also knapp 1,5 Std um jede Menge noch fehlender Geschenke einzukaufen....und wir hatten immer noch keine Ahnung wo wir überhaupt was für wen finden sollten..... es war wirklich eine Tortur. Wir sind von einem Laden zum anderen gehetzt, hatten beide nicht wirklich mehr Lust auf irgendwas und waren übelst gestresst von den ganzen Finnen, die offensichtlich rein gar nicht im Stress waren, weil sie alle so endlangsam gelaufen sind! Ehrlich da bekommt man richtige Agressionen wenn die da vor einem herschlendern und mans selbst sehr eilig hat.. ich jedenfalls hatte die genialsten Mordgedanken!
Total K.O. kamen wir dann wieder zurück zu Jonna's Eltern. Aber wir waren pünktlich! = ) eingepackt war aber natürlich noch kein Geschenk und so haben wir zwar unsere Geschenke von Jonna und Tomi (und auch Pralinen von ihren Eltern) schon am 23. bekommen, unsere an die beiden und Camilla aber erst am 24. verschenkt..... = / das ist vielleicht ein bescheidenes Gefühl eh! Kirstin und ich haben beide von ihnen ein tolles Comicbuch über Finnland bekommen. Da stellen zwei kleine Kerls Finnland und die Finnen vor, mit all ihren typischen Eigenschaften und Gewohnheiten und so. Das ist echt lustig, sich das durchzulesen, weil wirklich alles genau stimmt! Auf den Bildern sieht man zB auch eine Packung von der gängigen Porridge-Marke und so typisch finnische Reis"plätzchen" und lauter so Zeugs = ) Kirstin hat dann noch die Live-DVD von Sunrise Avenue bekommen, wo ich erst mal direkt ein wenig neidisch wurd und ihr verordnete, mir dir DVD schnellstens zu brennen.. dies war dann nun nicht mehr nötig, da ich sie selbst an Weihnachten bekommen habe :)
Zu Essen gab es im Grunde nichts anderes als es in Deutschland auch zu Weihnachten gibt: Lachs; hab ich schon erwähnt, dass ich Lachs liebe?! = ) aber anders als in Deutschland gibt's in Finnland, oder zumindest bei Jonna's Eltern...., noch einen zweiten Gang bzw ein zweites Hauptgericht! Also wie gesagt, der erste Gang bestand aus Lachs (geräuchert oder auch gepfeffert) und Kartoffeln, Karotten, Erbsen und eben Gemüse. Der zweite Gang war dann so Fleisch (weiß nicht mehr genau, welches) mit den gleichen Beilagen. Ach ja, um 12h mittags gab's Milchreis, wo ich voll zugeschlagen hatte. Wie peinlich, ich glaub ich hatte das meiste von allen. Aber die essen halt auch alle so bescheiden..
Nach dem Essen waren dann noch verschiedene Melonenstücke am Tisch angerichtet und es gab später noch so nen Zopf und Plätzchen mit Kaffee und Tee. Also insgesamt war's auf jeden Fall eine riesengroße Völlerei!!!! Ich war übelst platt, danach! Nicht zu vergessen der ganze Alk, der uns wieder mal schnell ein Tomatengesicht fabrizierte..
Wir kamen dann irgendwann so gegen 21h nach Hause, wo ich direkt angefangen hab den Fotokalender für meine Großeltern zu basteln. Als Jonna und Tomi endlich mal checkten, was ich da tu, wurd ich erst mal ausgelacht. Nacht dem Motto „Wer verschenkt bitte Fotos von sich selbst!?“ hallo? Das kommt immer gut an hehe.. Kirstin war erst noch am Bügel aber bastelte dann das programm für ihre Eltern.. aber es wurde immer später und später und später und später. Mittlerweile war's schon nach Mitternacht und wir waren noch lange nicht fertig! Einpacken wollten wir die ganzen Geschenke zum Schluss natürlich auch noch, aber da wir die billigste Rolle Geschenkpapier gekauft hatten, die es gab, war die auch schon nach ich glaub vier von 10 Geschenken oder so alle.... wenigstens hatten wir mit Jonna's, Tomi's und Camilla's Geschenk angefangen mit einpacken!
Unser 23. Dezember war dann schließlich um 2.30h morgens beendet.....!
PS: Natürlich mussten wir noch nen Blick auf die Sunrise DVD werfen, so dass wir bestimmt erst später wirklich schliefen..
Der Weihnachtsmorgen begann viiiiel zu früh, nämlich um 8h durch Kirstins Wecker.. da Kirstin so ein Talent hat Stress zu verbreiten und mir extrem Zeitdruck zu machen kam ich erstaunlicherweise „gut“ aus dem Bett und sprang gleich unter die Dusche.. um 9h war ich dann fertig mit Taschen packen, also chillte ich noch ne Weile online.. also kiitos Kirstin für die geklauten Stunden Schlaf :P Wenigstens hatten wir so Zeit zum Vollziehen unsres Plans: Los ging's gleich mal mit der ersten Dose Loncero für jeden, auf leeren Magen.... = D Kurzes Frühstück für jeden, und weiter gings mit der nächsten Dose :D
Bevor wir aus dem Haus sind noch schnell die Taschen wiegen, weil Lara Kirstin am Fr noch vom Flughafen aus ne SMS geschickt hatte, sie musste heftigst Übergewicht zahlen (!) und dann ab nach Vantaa, der erste Schritt nach Deutschland! Auch hier war Kirstin wieder mal Genie im Panik verbreiten „Also deine Tasche ist bestimmt mehr als 20kg! So schwer war meine bevor ich aussortiert hab als ich nach Finnland gekommen bin..“ jaja liebe Kirstin, 16,5hkg sind längst nicht über 20kg :P Schnell noch Reiseunterlagen ausdrucken, die wir aber gar nicht brauchten und los ging es mit skeptischen Blicken von Tomi.. er wies drauf hin, dass es ein Limit beim Gewicht gibt und auch der Platz im Kofferraum sei beschränkt. Also es war wirklich sehr eng im Auto, aber glücklicherweise is der Flughafen ja nicht weit.
Am Flughafen noch kurz aber herzlich von Camilla, Jonna und Tomi verabschiedet und schon waren wir alleine. Gleich eingecheckt hatten wir dann noch so ne Std in etwa bis zur boardingtime (yeah, bin schon total business-like mit "boardingtime" und so = D ), wo wir dann noch in aller Ruhe unsere jeweils dritte Dose Loncero tranken, draußen vor der Tür natürlich = ) ich glaub, wir hatten beide schon nen kleinen Hau weg, weil wir die ganze Zeit nur noch gelacht und gekichert haben und absolut bescheuerte Fotos geschossen haben! = D Kirstin hat dann auch Tomi noch ne SMS geschickt, weil er uns nämlich früh noch trinken sehen hat "What??? Jonna, Lin is drinking alcohol!" = D und den Kopf geschüttelt hat hehe.
Dann, 13.10h Ortszeit Helsinki-Vantaa, die Maschine von AirBerlin (tatsächlich war's ein Flugzeug, auf dem "Mallorca" stand....!) hebt ab in Richtung Düsseldorf, Deutschland. Im Flugzeug dann wieder Uhren umstellen auf deutsche Zeit und nach 2h betraten wir beide nach vier Monaten wieder deutschen Boden. War ein total seltsames Gefühl! Um einen rum hört man plötzlich wieder nur noch deutsch reden, alle Schilder sind auf Deutsch und überhaupt, "Nordsee" und andere Läden gibt's ja in Finnland auch nicht.... = ) Ich hab dann noch mit Kirstin eine Stunde gewartet, bis sie weitergeflogen ist nach Nürnberg. Und ich wartete auf meine mal wieder viiiiel zu späten Eltern.. na ja Ende der Geschichte, denn dies ist ja Lin in Suomi und nicht Lin in Saksa ;)
Nur soviel, es war stressig direkt daheim musst ich vom einem zum andren, jeder schrieb oder rief an.. aber nicht, dass ich mich beschwere, es ist ein tolles Gefühl zu wissen, dass man willkommen ist :) Und nun vermiss ich euch alle!! Vielleicht sehen wir uns schon schneller wieder als ihr denkt hehe :P
 
Kommentar von der bestohlenen Kirstin, 10.01.2008 um 11:13 (UTC):
Eh, wenn du schon von mir klaust (wenigstens mit meiner Erlaubnis = ) ), dann änder bitte wenigstens "Lin und ich" in "Kirstin und ich" um = P das unterscheidet nämlich die möchtegern-Diebe von den richtigen Profis = D ach ja, und von wegen ich verbreite Stress: schlussendlich waren wir beiden trotzdem die Letzten, die aus dem Haus sind....! = )


Suomi, i'm back!!!
Lin am 09.01.2008 um 15:46 (UTC)
 Finally back in Kuopio!
Was ein Stress, seit gestern Mittag quasi nur unterwegs. Von Iserlohn nach Düsseldorf, von Düsseldorf nach Helsinki geflogen.. von dort nach Kirkonummi um einen Einbrecher zu erlegen, von dort nach Espoo um zu übernachten und heute wieder heim nach Kuopio! Und nun bin ich im angenehm kalten und eingeschneiten Kuopio und genieße meine Nochruhe. In ca. 1,5h ist diese aber vorbei, dann kommen die Kurzen. Ein wenig hab ich sie ja vermisst ;)
Nun.. es ist komisch wieder hier zu sein weil mein Urlaub zu Hause einfach zu toll war, mit all meinen geliebten Menschen, die ich jetzt wirklich sehr vermisse. Ich hasse Abschiede eh und bin total sentimental, aber das hier ist noch mal schlimmer. Es ist halt doch eine große Herausforderung in einem fremden Land mit fremden Menschen zu leben ohne die vertraute Umgebung. Aber ich denk und hoffe nach einer Zeit zum Eingewöhnen werd ich mich hier auch wieder richtig wohl fühlen.. auch, wenn ich so einige vermisse :/ Und hiermit noch mal ne kleine aber eindeutige AUfforderung, BESUCHT MICH!! Ich weiß noch nicht, ob ich noch mal zwischendurch heim komme..
Positiv ist: die Tage werden wieder länger.
Negativ ist: noch merkt man es kaum :/
So ich werd jetz weiter mein Chaos beseitigen, wollt mich nur schnell zurückmelden und noch mal allen danken, die mir so ne schöne Zeit in Deutschland bereitet haben :)
Ich bin grad höchst motiviert- wahrscheinlich durch the voice haha- mein Zimmer umzubauen und zu verschönern. Soweit das möglich ist.
Tadaaaa das Ergebnis :)








Ach und wie behindert!? Hollyoaks wurd abgesetzt, was bitte guck ich denn dann zum Frühstück!? Frechheit!
Ach und noch was: JANNE ON PARAS!!! während meiner Abwesenheit war hier wohl ne Menge los weil nämlich der gute Janne die 4ST zum 5. mal gewonnen hat!!! REKORD!!!
 

Nach 110 Tagen Finnland, wieder auf deutschem Boden ;)
Lin, so gut wie in Deutschlalnd am 24.12.2007 um 07:04 (UTC)
 Sooo, eigentlich fehlt ja noch der Bericht von letzter Woche und dem WE in Espoo ABER jetzt hab ich da keinen Nerv zu, denn in ca. 4h sitzen Kirstin und ich im FLugzeug Richtung Düsseldorf --> Saska, me tulemme!!
Nach einer ewig langen Nachtpaketeinpack- und Bastelaktion sind wir nun dank Kirstin schon um 8h wach ("wir ham halt echt kaum noch Zeit!") und nun, eine Stunde später, langweilen wir uns schon. Jaha auch wir können mal schnell sein, wobei Madame sitzt noch gammlig in ihrem Schlafanzug rum und sollte vielleicht mal duschen. Wäre besser :P
Das Taschenproblem hat sich bei mir weniger gelöst, sie ist sau schwer und auch mein Handgepäck ist nicht grad leicht. Wehe ich muss Übergewicht zahlen. Lara hat schon angekündigt, 5kg kosten 25€, allerdings bei Finnair. Airberlin, bitte sei da nicht so ;)
Gut, dass wir gestern Nacht unsren 6 Pack Lonkero im Fensterzwischenraum (Foto folgt!! :D)




kalt gestellt haben, so dass grad Dose Nr. 1 aufgemacht wurd und nun auf leeren Magen verzehrt wird. Hier will ja keiner besoffen werden.. neeeeeein ;) Wie ist das eigentlich, so besoffen zu fliegen? ;) irgendwie wär mir Cider grad lieber gewesen aber ich geb mich zufrieden mit dem was wir haben, hauptsache es wirkt ;) Das war nämlich unser guter letzter Vorsatz für Finnland 2007.
Also ich kanns halt ma echt kaum glauben, dass ich in ein paar Stunden wieder zu Hause in Deutschland bin, ist echt ein stranges Gefühl, 4 Monate warens jetzt fast in Finnland. Und danach folgen noch einige mehr... :)
So, ich sag mal Näkemiin Suomi und euch allen:
HYVÄÄ JOULUA JA ONNELLISTA UUTTA VUOTTA 2008!! hehe.
Nähdään Saksaan!
Ps: So sah das also aus... ;)



 

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9 ... 15Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:


Who's interested? 61483 Besucher (125499 Hits) cool :D
 
Jeder Mensch braucht große Träume...
wenn er die nicht hat, dann hat er auch kein Ziel!

Meine eigenen Grenzen austesten mich Herausforderungen stellen mich weiterentwickeln viel erleben neue Leute kennenlernen stärker werden

Daheim in Deutschland..



1. zu Hause in Finnland..


Das nahste am 2. zu Hause.. Kuopio.
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=