Lin in Suomiii <3
Home
About me
News= kuulumisia!!!!
Musik.. lebenswichtig
Die Frage der Fragen..
Suomiiii <3
Gastfamilien..
Fotos
Kontakt
Gästebuch
Fremdgehen ;)
You know you've been in Finland too long, when..
 

News= kuulumisia!!!!

"Hier versuch ich euch so gut es geht auf dem Laufenden zu halten und mit Infos aus meiner neuen Heimat zu versorgen ;)
Das allseits geliebte Wort...
Lin am 30.11.2007 um 12:40 (UTC)
 ... ÄITI.

Sie kann es. Höhöh und ich freu mich. Hab Camilla ganz oft "äiti" vorgesprochen und sie wiederholte es. Zu Kirstins Freude hehe.
Grad übt Kirstin mit ihr "Isi" zu sagen. Auch das klappt schon manchmal. Schön, wie sie lernt :)
Aber Kirstin, freu dich solang es noch nicht "äääääääääiiiiiiiiitttiiiiiii" ist :P
 
Kommentar von Kirstin, 03.12.2007 um 00:13 (UTC):
eh wenn die Kleine jetz anfängt und hier die ganze Zeit nach ihrer äiti schreit.....! weißt schon, dass du dann bei deinem nächsten Besuch hier wieder auf der Couch schlafen wirst, eh! das Bett hast ja eh schon zum Brechen gebracht


Saisonbeginn: MÄKIHYPPY!!
Lin, skisprungverrückt. am 30.11.2007 um 12:24 (UTC)
 Oah yeah ich bin zwar nicht da und das macht mich traurig aber ich bin ja grad in Espoo/ Hesinki, was auf jeden Fall auch sehr sehr cool ist weil heut Abend erst mal Sunrise Avenue+ The Giant Leap (YEAH!!)...
Na jedenfalls gestern schon direkt mal auf Eurosport.de online die Quali geguckt und ich muss sagen, Finnen sind teilweise vielversprechend, ich hoff die enttäuschen mich nicht ;) weil eigentlich ne.. JANNE ON PARAS :D
Ok ihr haltet mich jetz für nen Freak, ja der bin ich, was das Thema angeht und ich freu mich einfach so, dass es endlich endlich wieder losgeht :D Und kann kaum abwarten, wenn Springen in Kuopio is.. aber das dauert noch sooo lang!!
Naja mein Tipp für heute:
1. Ösis, leider wie immer :/
2. SUOMI!!!
3. Norge ;)

Bin gespannt!!

 

Kranke Kids, ein WE allein daheim mit Leo, Gigglin& leckre Michdrinks ;)
Lin am 30.11.2007 um 12:17 (UTC)
 Und schon wieder ist die Woche superschnell vergangen, zu schnell um Zeit zu finden, etwas hier zu hinterlassen ;) Aber die Woche war jetzt auch nicht so spektakulär. Außer ein lustiger übelst ungesunder Einkauf bei Lidl vergangenen Dienstag mit Leo& der weite weite dunkle Weg zu ihrer Wohnung mit der reißenden Lidltüte.. na ja, whatever.
Dann waren meine Kids noch krank diese Woche :( Henri sogar so krank, dass er nun nicht mit nach Wien fliegen konnte. Jedenfalls husteten beide da rum+ Fieber und mich hats nun leider auch erwischt. Ich erstickt laufend fast ;) Naja, ganz so schlimm ist es nicht.
Ich berichte mal lieber von meinem Wochenende, an dem ich eigentlich sturmfrei hatte. Ari kam zwar einmal kurz mit Essen (nur gut für mich, denn der Kühlschrank war end leer, so dass ich schon befürchtete selbst von meinem Geld einkaufen zu müssen), aber ansonsten war freie Bude. Meri& Ari im Sommerhaus, Henri bei Großeltern und Noora irgendwo an der Westküste Party machen ;)
Freitag Abend stand Gigglin mit Leo an. Und u.a. Tuomas, der aber ebenfalls mit nem Freund da war. Nach ewig langen Stylingaktionen und Haircrimes die nicht wirklich gelöst werden konnten zogen wir gegen 23h meinen berg hoch. Und zwar mit den übelsten Absatzstiefeln! Ich wollt ja mal etwas schicker aussehen, aber ich bezweifel dass ich so mein Ziel erreicht hab, es muss dämlich ausgesehen haben wie ich gegangen bin (schuld waren diese Ministeinchen). Vorm Gigglin war erst ma ne fette Schlange, aber drin wars komischerweise noch sehr leer. Wir zogen ne Runde auch durch den Raucherraum (total dämlich, dass es so was gibt, denn eigentlich ist das ja hier verboten) und trafen auch direkt auf Tuomas& Miikko oder Mikro oder wie auch immer :D Jedenfalls beide schon voll wie 56287 Eimer! Dementsprechend waren sie auch voll in Tanzlaune (sind besoffene Finnen irgendwie immer.. leider) und somit konnten wir uns erst mal gepflegt irgendwohin setzen und Leute beobachten (lästern :P). Irgendwann gesellten sich halt wirklich unschöne Männer zu uns, die uns ständig anguckten, aber irgendwie keinen Ton raus brachten. Gut für uns ;) Da im Raucherbereich definitiv bessre Musik lief und Leo sich ja auch ständig ne Kippe anstecken muss sind wir halt wieder rüber. Dort gabs auch eindeutig bessre Typen ;) Wie z.b. einen mit Mütze, der sich aber gleich so ne typische Finnin geangelt hatte. Mein neues Opfer war dann eigentlich Juuso, ja DER Juuso war da!! (Für alle die es nicht wissen, Juuso ist der, der zusammen mit Jukka meinen Tag erfüllt haha- er moderiert bei The Voice). Zumindestens sah dieser tolle Finne diesem einen Juuso wirklich sehr ähnlich was ein Grund gewesen wäre ihn anzusprechen, aber irgendwie war er verschwunden. Was sollte auch DER Juuso in Kuopio machen, wenn er in Helsinki lebt? Wahrscheinlich Kuopios ach so gutes Nachtleben testen ;)
Ich testete lieber die tollen Drinks im Gigglin. Neben White Russian gabs da noch was andres mit maito. Irgendwas minziges meiner Meinung nach Villevalaton genannt :D (erinnert ja mal gar nicht an Ville Valo.. nee). Hab ich schon erwähnt, dass Leo sehr gutes Finnisch spricht? Alle Finnen mit denen wir uns an dem Abend unterhielten freuten sich darüber natürlich sehr, wobei ich halt eher die Gearschte war, dass so mancher Finne der englischen Sprache nicht so mächtig ist. Musste ich mal wieder geschockt feststellen.. Je nördlicher desto weniger Englisch Kenntisse, traurig. Jedenfalls bin ich aber schon im Verstehen manchmal ganz gut (wenn’s einfache Sachen sind), so dass ich mich immer total freute wenn ich was geblickt hatte, so dass ich eher total fasziniert war als genervt, dass ich nichts verstehe. Nur als wir dann mit Tuomo& seinen Freunden, die ja wirklich nett waren, aber nicht mit mir reden konnten (außer „It’s good“ und „It’s cold“ höhö), irgendwo in der Raucherecke saßen, nervte mich dann doch mein unvorhandenes Finnisch. Aber die Tatsache, dass Tuomu einfach zu gut aussah und uns auch noch so nen leckren Villevalaton ausgab, entschädigte das halt mal total. Irgendwann fanden wir uns selbst in einem völlig andren Raum tanzend mit seinen Freunden.. der Abend neigte sich dem Ende (in Finnland schließt blöderweise alles um 4h) und es wurde so langsame Musik gespielt.. goddes, dieses pärchenähnliche Tanzen war ja mal nix für uns, so dass wir erst aufs Klo flohen und dann Tuomo am Ausgang entdeckten und mit ihm gemeinsam ne Pizzeria aufsuchten. So ne Pizza um halb 5 nachts ist doch echt ne feine Sache :D Auch wenn sie leicht verbrannt war. Der Pizzatyp war echt ne Pfeife! Wollte meinen Namen wissen, verstand aber irgendwie nicht „Lin“ sondern „Elien“ ehm nein :D Schließlich nahm ich ihm den Stift aus der Hand und schrieb meinen sooo schweren Namen allein ;) Und so bekamen wir dann ne „Lin Rakkaus“ Pizza haha. Tuomos Pizza fiel einmal fast hin, da tat er mir ja leid. Er tat mir eh leid irgendwie weil er so süß war :D Er lud uns noch mit zu ihm ein- ei kiitos- und am nächsten Tag schwimmen aber auch da nein danke. Der Heimweg war halt mal gar nicht lustig. Die Kombination aus berg runter, vereist und kleine Steinchen ist noch viel komplizierter mit solchen Schuhe… war heilfroh als wir im Bett lagen :D
Am Samstag verschliefen wir das tolle Wetter! War nämlich mal wieder sonnig aber bis wir aufstanden, wars fast schon wieder dunkel. Konnte mich nur schwer motivieren, irgendwie mal in die Gänge zu kommen, vor allem weiß für den Tag nix mehr anstand. Irgendwann kam Leo wieder und wir chillten bzw. eher gammelten vor dem Tv/ pc rum… ja aufregendes Leben an einem Samstag Abend in Kuopio, aber wenn man kein Geld hat geht halt nix andres. Also war essen, fernsehen gucken und Leute online stalken angesagt.. wirklich interessant. Ich darf nicht sagen wann wir an dem Abend im Bett waren.. nein sag ich nicht :P Es endete jedenfalls damit, dass ich mein Skisprung Video von Kuopio ’05 anguckte.. jo „alles wird gut“ würde Leo nun sagen ;)
Sonntag verschlief ich auch mehr oder weniger. Irgendwann so um eeehm 17h kam dann jemand meiner Familie nach Hause. Noora total müde und verkatert von ihrem WE, Meri& Ari zu aktiv und ich verschanzte mich in meinem Zimmer und packte..
Später ging ich noch bei Tuomas auf ein paar Folgen Prison Break vorbei und oh wunder, es schneite wieder : ) Herrlich!!!! Hoffe der Winter ist nun endlich voll und ganz da!!
So Ende. Ist schon wieder der 30.11. und ich befinde mich in Espoo. Nach dem WE gibt’s ne Menge zu berichten, aber dann wieder von zu Hause ;)
 

Mäccesentjungferung, Passion= der einfachste Weg betrunken zu werden, Sooonnee& viiiel Schnee ;)
Lin am 20.11.2007 um 10:27 (UTC)
 Et voila, der Wochenendbericht!
Für mich hieß das erst mal den Freitag arbeiten, logischerweise.. war derbe müde, weil ich die Nacht zuvor wieder zulange bei Tuomas verbracht hab (jetzt nicht so, wie ihr denkt :P). Deswegen wollt ich nach der Arbeit erst ma schlafen, aber hab mich wieder ablenken lassen.. na irgendwann hab ich meine Faulheit überwunden (und der Hunger kam :D) und ich verabredete mich mit Leo für ein gemeinsames Dinieren bei Mäcces. Da war ich nun wirklich 2 Wochen nicht mehr gewesen, das letzte Mal mit Kirstin in Helsinki.. eeeewig her.
Natürlich musste wieder das volle Programm bestellt werden.. mittlerweile brauch ich das wohl nicht mehr erwähnen ;) Mäcces ist hier übrigens entspannt leer, aber was will man erwarten, ich befinde mich in Kuopio ;) Wir beschlossen dann noch nen Kaffee zu trinken, weil Mäcces jetzt nicht unbedingt die beste Location ist ;) Also ab ins Café und los ging wieder die Lästerrunde.. über so genannte finnische Schweinespringer und Anhänger ;) Mehr muss ich nicht sagen. Ich glaub wir unterhalten jedes Mal das ganze Café weil’s dort- typisch finnisch. Immer extrem ruhig ist, nur Leo und ich mit unsren lauten Stimmen alle Aufmerksamkeit auf uns ziehen.
Das war jetzt aber noch nicht mein Freitagabendprogramm, nein, als ich wieder daheim war, fragte ich mich, was ich wohl anziehen soll.. geht mal bitte weg, bei -10°C und seht dabei noch toll aus! Irgendwie unmöglich. Ich wollte um meine dickte Sportwinterjacke drum rum
kommen (ich brauch echt noch so ne Manteljacke!), aber meine Vernunft siegte dann doch über Eitelkeit ;) Na jedenfalls traf ich Tuuli um halb 11 an der weißen Kirche und dann gingen wir Richtung Passion. Gut, dass hier alles so nah ist ;) Dort trafen wir auf ne Reihe übel gestylter Weiber, wo ich ja gleich dachte, vielleicht sollte ich lieber wieder gehen ;) Tuuli aber zog mich nach vorn in die Schlange, zu katja. Katja sah jetzt auch nicht so tussenhaft aus, also passt. Der Türsteher war lustig, fing gleich an was auf deutsch zu sagen, wenn auch sehr falsch, als er meinen Pass sah ;)
ich wurd ja von Leo vorgewarnt was das Passion angeht.. „Kinderpuff“ (weil ab 18, Betten* Vorhänge) aber ich fand das ja mal nicht so. hauptsache die preise stimmen und das tun sie sehr! Unglaublich aber wahr, ein Bier kostet nur 1€! Dementsprechend viel und typisch finnisch schnell (muss mich ja anpassen haha) haben wir unsre Bier reingekippt, auch wenn das Koff jetz nich das leckerste ist.. aber das war in dem Fall egal. Es zählt nur eins: Machs wie die Finnen- werde so schnell wie möglich besoffen :D katja trank vielleicht 2 mal so schnell und viel wir wir und dementsprechend lustig war sie schon drauf.. quatschte alle Leute an, aber gut, sie kannte auch echt jeden dort! Tuuli zwang mich dann so nen Salmari zu trinken.. ich weigerte mich ja erst, weil ich Salmiakki eher eklig find aber jetzt, ja sorry liebe Mädels in Espoo& helsinki, weiß ich, dass Salmiakki nicht soo schlecht ist und auch nicht soo scheiße wie Lakritz.. Finnen streiten ja ab, dass es das gleiche ist. Also der Salmari war echt gut! Jetzt bin ich mal wieder an nem Punkt angelangt wo mein Gedächtnis Aussetzer hat, nein ich trinke nicht zuviel ;) Irgendwann sah ich nen Typen mit dem Beatsteaks Tourshirt was ich ja auch besitze.. also musste ich rausfinden, wer ist dieser Typ und wieso hat er das!?! Es stellte sich raus, dass er und viele andre dort deutsche Austauschstudenten sind und auch in Helsinki beim Konzert waren.. hach Finnland ist sooo klein!!
Ich erinner mich auch noch gut an Tuulis, Katjas und meine Fotosession :D u.a. aufm Klo, ich glaub das ist in Clubs, vor allem wenn man besoffen ist, sehr sehr üblich. Die Foto sind leider verwackelt, aber ist vllt. auch besser so ;) Irgendwann verschwand Katja dann draußen zum Rauchen und wir warteten unten vergeblich.. ich versuchte in der Zeit mein Pseudofinnisch anzuwenden und teilte allen neu hereinkommenden leuten mit, dass ich ja aus Deutschland bin und nich so gut finnisch spreche.. ahh peinlich!! Und Tuuli und ich belästigten den einen Türsteher “kiimainen mies!!“ ;) der reagierte aber nicht wirklich, also versuchten wir unser Glück bei nem andren Finnen.. der fand uns auch sehr spannend und so verbrachten wir den Rest des Abend mit ihm.. glaub ich ;) Jani oder so war allerdings schon 27, aber ich glaub ja immer noch nicht dran. Tuuli fragte ihn wohl, warum er dann bitte ins Passion geht.. na ja soviel zu Leos Meinung ;)
Der Abend war jedenfalls sehr cool, mein erster Weggehabend in Kuopio :) Und es war alles mit dabei, Finnen, Alk& wir tanzten sogar...
Ich wunder mich ja noch wie ich heimgekommen bin und vor allem wann.. weil mein berg runter zu mir extrem glatt ist und ich war halt besoffen. Aber scheinbar kam ich an, denn ich wachte am Tag drauf im bett auf :D Und stellte fest, dass SUPER GEILES Wetter war!!! Eh das erste mal seit 2 Wochen, dass ich hier die Sonne sehe! Dachte ja wirklich schon, die existiert hier nicht! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie froh ich war, dass ich da falsch lag ;)
Es war bereits 12, ich kontaktiere Tuuli, schnell duschen und ab nach draußen! Denn 1. blauer Himmel+ Schnee+ Sonne+ -8°C sind ein guter Grund rauszugehen und 2. gabs auf Kuopios Marktplatz heut den Weihnachtssaisoneröffnungsmarkt :D Dort waren viele viele Menschen, ich glaub alle Einwohner die Kuopio hat ;), und es gab Glögi :)Yummy! Das ist dieser finnische Glühwein. Aber kommt echt gut bei der Kälte.. ich war nämlich wieder ohne Mütze draußen, dementsprechend rot waren meine Ohren.. :/ Auf dem Marktplatz waren also viele Stände und Menschen, die kauften, und Kinder die irgendwas aufführten.. Angeblich war der Joulupukki auch da.. hab ihn nicht gesehen, menno.. hab also verpasst ein Foto mit ihm zu machen :( Tragische Sache. Stattdessen zogen wir durch Kuopios Einkaufszentren (haha:D) um mir ne Jacke zu suchen.. leider erfolglos. Ich blockierte zwar ne Stunde ne H&M Kabine mit ein paar Exemplaren aber das einzige was ich hätte kaufen wollen, war wie immer: Pullis.. habs aber gelassen, ich will die Chance, dass ich jemals wieder nach Deutschland ziehen kann, nicht noch mehr schwinden lassen ;)
Ohne also irgendwas gekauft zu haben und stundenlangem Durchstöbern der Geschäfte gingen wir zu Tuuli- Porridge essen.. hab ich ja schon fast vermisst das Zeug ;)
Pünktlich um viertel nach 4 standen wir wieder auf dem Marktplatz, weil da gabs das berühmte Feuerwerk zu sehen.. was mich aber enttäuschte, es war end kurz! Da ist Letmatheniveau aber um einiges besser ;)
Anschließend fuhren wir zu Karoliina die irgendwo außerhalb aber doch innerhalt Kuopio wohnt.. Tuuli bekam die Haare geschnitten, ich lehnte dankend ab, ich bin ja unsicher, was ich mit meinen tu.. anschließend wurd sie gestylt.. für nen Ball im Februar, man muss ja schon mal üben ;) Ich war voll begeistert von Karoliinas Zimmer- alles voll mit Muuuumiiinns <3!!! Sau cool! Hab eh schon ne Muuminhabenwollliste gemacht ;)
Na solang bis das Auto erwärmt war (ja hab mich gewundert, aber die müssen das Auto an so ne Heizung(?) anschließen und ne halbe Stunde warten, eher kann mans nicht nutzen haha, Finnland!), spielten wir so was wie Tabu auf Englisch, Finnisch und Deutsch.. multikulturell halt ;)
Mein Abend fand im bett statt ;) Mit meinem geliebten Baby+ Pizza& finnischem Tv.. auch mal was Feines..
Ebenfalls unspektakulär war mein Sonntag.. Sonntage eben.. hab ich ja schon immer gehasst, aber ich bin zuversichtlich, dass die nächsten besser werden, denn bis Weihnachten ist ja alles super verplant, jippiee!!
Und das nächste WE ebenfalls.. Leo will mich ins Gigglin Marlin (ja is mein Club hehe) schleppen, denk mal Tuomas& Tuuli gehen auch mit. Wär fein, auch wenn’s Bier halt teurer is.. hmpf.
So, jetzt beende ich den Artikel, Henkka kann jeden Moment aufwachen.. der Gute ist krank, Fieber :/ Tut mir richtig leid der Kurze..
Ach und noch was, heute scheint schon zum 2. Mal in 4 Tagen die Sonne, yeah! Sonnenwahrscheinlichkeit von 50%. Es gibt also Hoffnung im sonst eh schon viel zu dunklen Finnland.. die Tage werden nun nämlich zusehend kürzer, das ist son bisschen Sonne wirklich wirklich toll!
 

Von meinen finnischen Kindern, meinen neuenBekanntschaften& dem Schnee :)
Lin am 16.11.2007 um 13:33 (UTC)
 Ich bin ein wenig faul was schreiben angeht, das liegt daran, dass ich freunde suche ;)
Und bin auch schon erfolgreich gewesen hehe. Sie sind cool aber anders als meine Espoo/ Helsinki Mädels, aber die konnte ich ja leider nicht mitnehmen..
Dazu kommt jetzt noch meine Vergesslichkeit, was ich eigentlich alles schreiben wollte.. aber ist vielleicht besser, damit auch mal jemand liest was ich schreib. So lange Texte sind ja immer abschreckend ;)
Gut, dass ich wenigstens meine Stichpunkte Liste habe ;)
Meine beiden Kinder sind nämlich so ne Sache für sich. Der Kurze is ja noch wirklich mini und zu fast nix fähig, aber wird natürlich immer gleich voll grantig wenn er was neues probiert, es aber nicht gebacken kriegt. So versucht er zB. Auf die Couch zu kommen., geht natürlich nicht alleine. Hilfe will er aber auch nicht. Dass man mit 0 schon so nen Dickkopf haben kann is unglaublich! Na jedenfalls kann er sich nun schon mal allein an der couch hochziehen, so dass er steht. Das findet er immer wahnsinnig witzig, auch wenn er sich übel anstrengen muss, dass er nicht umkippt ;) Wenn man mal seine Ruhe haben will, also kein Gekreische, dann stellt man ihn auf die Couch und lässt ihn aus dem Fenster gucken, auch wenn er kaum über die Lehne gucken kann und eh alle 5 sekunden, max 10, umkippt. Wobei dann kann man nicht mehr von Ruhe sprechen, weil er rumnörgelt und nich klarkommt :D Das Leben mit 0 ist schon tragisch aber ist halt mal nix im Vergleich zum Leben einer 3 Jährigen! Wenn man schon jedes Essen fertig portioniert vorgesetzt bekommt ist es ja eigentlich nicht so schwer sich das einfach mit na Gabel oder nem Löffel reinzuschieben, oder? Na für Meri jedenfalls schon, weil es halt viel lustiger ist, den Stuhl falsch rum hinzustellen, so dass das Essen nicht mehr ganz so easy ist.. und wenn man sich dann noch mit Papa anlegt, dann hat man quasi den Höhepunkt des schwierigen Lebens erreicht :D Mitten im großen Geheule, dass sie aber so sitzen will plante sie schließlich am besten gleich schlafen zu gehen, es seinen ja eh alle so gemein aber nein sie müsse ja auch noch vorher duschen. Oh Hilfe wie soll sie das denn noch alles schaffen an dem einen Abend!?! Ich sags ja tragische Sache so was ;)
Aber sonst ist sie wirklich immer sehr süß. Ihr Lieblingsaufenthaltsort ist mein Zimmer, eher mein Bett. Da baut sie sich immer aus Kissen und Decken ein Podest und will drauf rumhüfen. „Haaaand, Haaaand“ und ich muss einspringen ;) Mini findet das natürlich super faszinierend und kommt auch angerobbt (krabbeln tut er noch nich), aber kommt halt nicht so zum Zug. Er ist aber schon zufrieden, wenn er aufm bett rumtoben kann ;)
Diese Woche hab ich auch interessantes festgestellt. Ich hab mal Hannas Tipp angewendet und Henri nen leeren Löffel vor den Mund gehalten. Und natürlich macht er seinen Mund weit auf, ich steck ihm den Löffel in den Mund, als sei wirklich was drauf.. das Kurze verzog plötzlich das Gesicht und versuchte auf den Löffel zu schielen :D sehr amüsant, aber so weiß ich wenigstens, dass er Hunger hat. Hat er den nämlich nicht, dann kann das Füttern leicht zum Problem werden, wenn’s Kartoffeln gibt.. er ist nämlich der totale Pasta Typ ;)
Eine weitere Neuentdeckung ist, dass er nun gelernt hat „hei hei“ zu machen. Nicht zu sagen, aber zu „winken“. Man kann es eher „mit dem Handgelenk Rumschlackern und die Hand lustig Drehen“ nennen, jedenfalls ist er dabei immer höchst konzentriert und starrt auf seine Hand, damit auch nix schief geht ;) sehr süß. Des Weiteren.. der Gute fängt reichlich früh an sich fürs andre Geschlecht zu interessieren. Sobald Jenni Vartianen, katri Ylander oder auch Avril auf the voice sind, ist er wie fasziniert von denen und starrt auf den Fernseher. Hab mich mal davor gestellt, da schiebt er mich beiseite.. bei Meri hört man das altbekannte „meine pois!!"
Gestern hab ich ihn mal gestylt :D Hab ihm einen Iro gemacht mit seinen wenigen Haaren.. leider erkennt mans auf Fotos nicht so gut, aber schaut cool aus ;)
Hm.. was wollte ich noch schreiben? Ich bin einfach zu müde, weil ich immer weg bin. Daraufhin meinte Meri wohl todernst zu Noora „Ich finde es nicht gut, dass Marline so viele Freunde hat, dann ist sie nie zu Hause“ oh jeee :/
Ach ja.. die Gründe warum ich zu müde bin sind meine neuen Bekanntschaften ;) Hab diese Woche quasi Tuomas& Leo kennengelernt. Der Tuomas is son richtiger Finne- schön schweigsam ;) Als wir uns das erste mal sahen hab ich glaub ich nur gequatscht und was ich geredet hab :D Oh man.. na ja nach 5h ist er dann auch mal aufgetaut, spätestens als wir die gemeinsame Leidenschaft „prison break“ entdeckt hatten und ab nun immer Prison Break dates haben ;). Auch wenn ich den jetz kaum kenne.. is ein sehr cooler Finne und wohnt direkt um die Ecke, also weiß man, wo man mich abends findet ;) Das ist das praktische an Kuopio, ich wohn so schön zentral.
Den Mittwoch hab ich mit Leo verbracht.. Leo ist Deutsche die aber schon ne ganze Weile in Finnland gelebt hat und deswegen die Sprache auch beherrscht. Zumindest schon sehr viel.. erst hat sie mich fast zum Shoppen verführt (ja auch hier gibt’s alle wichtigen Läden), dann haben wir im Cafe gequatscht bis es zu machte und anschließend gings noch ins Ale… wo uns erst mal 2 Finnen Gesellschaft leisten mussten.. sehr spannend war das, besonders weil sie 1. entweder gar nicht oder nur finnisch redeten und 2. das Thema sich um den 2. Weltkrieg drehte. Nein Deutsche denken nun anders. Und nein wir haben auch nichts damit zutun, Goddes!
Zudem hats erst so richtig gefroren, so dass es ein Heidenspaß ist mim Kinderwagen draußen rumzulatschen, wobei auch ohne ists schon blöd genug.. so dass ich am Di, mich mehrmals am Tuomas festklammern musste :D Sehr lustig weil’s ihm ja nich besser ging ;) Besonders toll war auch am Mittwoch der Nachhauseweg, weil ich ganz am unteren Ende der Straße wohne und die Bars sind oben, Stadt auch. Da war ich aufm Nachhauseweg total konzentriert, dass ich mich nich lang mach und schon quatscht mich ein Finne von der andren Straßenseite an.. ich schrie zurück, dass ich kein finnisch spreche.. war ihm egal also belaberte er mich auf Englisch.. ich glaub das wird mir noch des Öfteren passieren..
Und nun ist der erste tolle Schnee da!!! Nach einem mal -10°C sinds jetzt wieder so knapp -2/3, aber dafür hats gestern Abend schön geschneit, so dass ich erst mal in den Schnee musste.. nur so lang hats mich draußen nicht gehalten, weil 58573957 entgegenkommende Schneeflocken direkt ins Gesicht sind jetzt nich so angenehm.
So aber jetzt will ich erst mal raus gehen. Mehr Leute kennen lernen.. ;)
 

Isänpäivä= fette Familyfeier mit lecker Essen :D& Tuuli
Lin am 12.11.2007 um 09:54 (UTC)
 Gestern war also Isänpäivä, Vatertag auf Deutsch. Das ist hier in Finnland ein Feiertag an dem sogar geflaggt wird. Ehrlich, ich bin seit einer Woche in Kuopio und hab schon 3 Tage erlebt, an denen geflaggt war.
Mein Tag begann erst mittags, da ich endlich mal ausschlafen konnte. Gegen 7h machte Henri mich zwar wach aber dann legte ich mir ein Kissen auf den Kopf, so dass das Gebrüll nur halb so laut war ;) Ein Glück, dass Meri nicht da war. Als ich aufstand war Henri am Schlafen und nur Noora daheim.. wir guckten zusammen Ski Alpine. Kalle Palander wurde 2., jippie :)
Um halb 3 kamen schon die ersten Gäste (ich war grad erst mit duschen fertig, weil eigentlich waren alle erst ab 15h angesagt.. Finnen ;)). Nooras älterer Bruder dessen Namen ich nicht mehr weiß und seine hochschwangere Frau Sini oder so.. Ari kam irgendwann gegen 15h in Sportklamotten, duschte schnell und dann erschien auch der Rest der Family. Untamon, die andren Großeltern, Eero& Hanna. Somit waren wir komplett. Natürlich wurde mit Alkohol angestoßen während die Geschenke überreicht wurden. Ich wurd von Ilona aufgeklärt, dass wir außerdem den 60. ihres Mannes, den 30. von Sini und die Graduation von Hanna mitfeiern. Alles klar :D Ich sagte brav „happy birthday“ und „congratulations“ zu allen, allerdings auf englisch. Ich muss leider immer wieder feststellen, wie gering meine finnischen Sprachkenntnisse sind :/ Besonders merkt man das, wenn man wirklich nur von Finnen umgeben ist wie halt auf so einer Familienfeier. Ich hab wirklich nicht viel verstanden, außer halt mal meinen Namen und dass der Wein von mir sei ;) Das Essen war wirklich super lecker!! Es gab Wildreis, Schweinemedaillons, dann- Achtung!- Birkhuhn (teeri), Gemüseauflauf, pinken Salat und Kräuterbuttebaguette, yummy!! Diesmal nahmen wirklich alle eine bis 2 große Portionen und ich freute mich, dass ich diesmal nicht diejenige war, die am meisten isst. Das ist nämlich unter normalen Umständen auch hier leider der Fall.. :/ Aber diesmal war ich nach einer Portion satt, aber Untamon (ukki) zu meiner linken und der andre Opa zu meiner Rechten versuchten ständig mich dazu zu bewegen mehr zu essen ;) Genauso verlief es mit dem Trinken, so dass mir ständig irgendwelcher komischer Likör nachgeschenkt wurde (einer war mit Haselnuss (ich hasse Nuss!) und der andre hatte einen extrem ekligen undefinierbaren Geschmack, er war jedenfalls schwarz.. bestimmt was mit salmiakki, bah). Natürlich wurd auch jedes Mal finnenecht mit „Kippis!“ angestoßen ;)
Anschließend gabs noch leckren Schokikuchen von Sini, da muss ich jetzt aber gestehen… da hab ich das größte Stück gegessen.. ;)
Sonst wars jetzt halt weniger spannend für mich, da ich wie gesagt zu wenig finnisch spreche und verstehe.. Untamon war aber wie immer voll süß und versuchte mit mir auf englisch zu reden :) Er erzählte mir, dass er mal Chairman beim Puijon Hiihtoseuro war (der Skiverein Kuopio), und welche bekannten Sportler er alles kennt ;) Genau mein Thema :D
Ari scheint übrigens kein Familienfeiernmensch zu sein.. (ich versteh ihn da ;), für mich war das nur alles so spannend, weil die Family neu ist ;)). Er verbrachte die meiste Zeit auf dem Sofa mit Meri oder sonst wo in der Wohnung.
Hab mich übrigens nett mit Hanna unterhalten, die Verlobte von Eero. Und wurd gleich nach Jyväskylä eingeladen  Sehr gut! Und das erste mal auf 20/ 21 geschätzt, wow! Wie kommt sie nur darauf??
Nachdem dann alle gegangen waren traf ich Tuuli. Sie wohnt quasi gleich um die Ecke, sehr praktisch.. Da ich aber erst keine Ahnung hatte wo sie wohnt, holte sie mich hier ab und wir gingen zu ihr. Haben endlos lang gequatscht (auf deutsch, Tuuli war das letzte Jahr in Deutschland Austauschschülerin) über Deutschland, Finnland, Musik, Skispringen, Skispringer :P (Die Nachricht, dass Jussi seit mehreren Monaten Vater ist, brachte sie total aus der Fassung :D, des weiteren Lauri& Matti das Dreamteam („Matti, wollen wir ne Rose kaufen??“ :D), gleiche „Bekannte“ (leo& leo ;))Winter& Snowboardfahren und endeten schließlich damit, dass ich sie schwedische Vokabeln abfragte ;)
Hab mir direkt mal ein Apulanta Album geliehen, so dass ich endlich „Tervetuloa“ hab, yeah!
Apulanta sind übrigens nächstes WE hier.. bin aber noch nicht sicher, ob ich hingehe.. muss Tuuli mal überreden.
Ach heut Nacht hats wieder etwas geschneit. Aber es sieht einfach voll doof aus draußen. Alles ist grau.. wann kommt denn endlich der richtige Winter!?!
Ps: Ich bin jetzt stolze Besitzerin einer Janne Ahonen Suomi Soffa Werbung :D

--> Nachtrag, der unbedingt für Fabi hinzugefügt werden muss: Ein Schweizer namens Marc Gini gewann den Slalom in/ auf (whatever) Reiteralm.
 

<- Zurück  1 ...  5  6  7  8  9  10  11 ... 15Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:


Who's interested? 61258 Besucher (124798 Hits) cool :D
 
Jeder Mensch braucht große Träume...
wenn er die nicht hat, dann hat er auch kein Ziel!

Meine eigenen Grenzen austesten mich Herausforderungen stellen mich weiterentwickeln viel erleben neue Leute kennenlernen stärker werden

Daheim in Deutschland..



1. zu Hause in Finnland..


Das nahste am 2. zu Hause.. Kuopio.
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=